Unser Konzept

"Du musst daran arbeiten -
wir alle müssen daran arbeiten,
die Welt für Ihre Kinder
lebenswert zu machen."


(Pablo Casals)

 

 

Sie benötigen eine zuverlässige Kinderbetreuung, die zeitlich individuell auf
Ihren Betreuungsbedarf eingeht?

Herzlichen Glückwunsch, dann sind Sie hier bei uns genau richtig!!!

Räumlichkeiten der Kindertagespflege Pustekuchen
Die Kindertagespflege Pustekuchen bietet im Herzen von Offenbach vielfältige Betreuung und

Förderung Ihrer Kinder an.
Lichtdurchfluteter, großzügige Räume auf 280 qm mit besonderen Aktionsbereich auf einer Ebene und einem
Innenhof laden zum Forschen und Experimentieren ein.


 

Steckbrief
Ernährungsgestaltung "Na klar gesund!!!"
Schlaf- und Ruhemöglichkeit
Sauberkeitserziehung
Ausflüge
Thementage: Weihnachten, Fasching, Geburtstag, Ostern
Minidisco
Elternabend

Altersstruktur
1- 6 Jahre und nach Absprachen



Kapazität
pro Tagesmutter max. 5 Kinder

max. 10 Kinder

Eingewöhnung
Die Eingewöhung ist ein sehr wichtiger Prozess für Ihr Kind.
Sie als Eltern sollten in dieser Phase mit Ihrem Kind
die Zeit in der Kindertagespflege verbringen. Die Eingewöhnungsdauer ist in der Regel 2 Wochen bzw. bei Bedarf auch länger.

(In dieser Eingewöhnungsphase soll sich Ihr Kind an die neue Umgebung und an Uns gewöhnen, damit ein späteres
fernbleiben der Eltern nicht negativ aufgenommen wird. Die neue Umgebung sowie wir als Betreuer sollen in dieser Zeit
Ihrem Kind ein Gefühl von Vetrautheit geben.)

Pädagogische Arbeit und Qualifikationen

  • Die Kindertagespflege legt besonders Wert darauf Ihren Kindern altersgerechte Grundwerte zu vermitteln.
    Durch Förderung der Persönlichkeit und der ganzheitlichen Entwicklung.
  • Qualifizierungskurs "Kindertagespflege" des Jugendamtes Offenbach in
    Zusammenarbeit mit der VHS Offenbach.

    http://www.offenbach.de/offenbach/themen/leben-in-offenbach/kinder-jugend-und-familie/kinderbetreuung
  • Pflegeerlaubnis und Zertifikat
  • Erste-Hilfe-Kurs am Säugling und Kleinkind

Betreuungskosten
Die günstigste und liebevolle Betreuung für Ihr Kind in angenehmer Atmosphäre. Kostenbezuschussung über das
Jugendamt Offenbach. Ob Sie berufstätig sind, in Ausbildung, studieren oder planen damit zu beginnen. Jeder kann
eine Tagesmutter in Anspruch nehmen.

Wir beraten Sie gerne über all Ihre Fragen zur Tagespflege und bei einer Kostenbezuschussung. Sprechen Sie uns einfach an!

Ziele der pädagogischen Arbeit

Wert legen wir besonders darauf, dem Kind altersgerechte Grundwerte zu vermitteln durch Förderung der Persönlichkeit
und der ganzheitlichen Entwicklung.
Um dies durchzuführen, muss auf jedes Kind speziell eingegangen werden, da die Entwicklungsgeschwindigkeit individuell
sehr unterschiedlich sein kann.

Julia Büttner: Von Ende Mai bis Anfang August 2010 habe ich erfolgreich an einem Qualifizierungskurs
„Kindertagespflege“ des Jugendamtes in Zusammenarbeit  mit der VHS Offenbach (der Kurs erfasst 174 Unterrichtsstunden )
teilgenommen, ein Zertifikat darüber kann ich Ihnen  vorlegen.


Jasmin Eylert: Von Anfang März bis Anfang April 2011 habe ich erfolgreich an einem Qualifizierungskurs
„Kindertagespflege“ des Jugendamtes in Zusammenarbeit  mit der VHS Offenbach (der Kurs erfasst 174 Unterrichtsstunden )
teilgenommen, ein Zertifikat darüber kann ich Ihnen  vorlegen.

Seminarinhalte waren u. a.:
Pädagogische und psychologische Themen, wie z. B. Entwicklungs- und Bildungsförderung von Kindern, Elternarbeit,
Sicherheits- und Gesundheitsfragen.
Ernährung sowie Weiterbildungsmöglichkeit in der Tagespflege und Kooperation mit Institutionen und anderen
Tagesmüttern/Vätern.
Die hier gewonnenen Erkenntnisse lassen wir in die Erziehung unserer Tageskinder einfließen.

  • Erste-Hilfe-Kurs am Säugling und Kleinkind
  • praktische Erfahrung weisen wir durch ein Praktika in der Städtischen Kitas 15 und 16 vor
  • Die Pflegeerlaubnis wurde durch das Jugendamt Offenbach erteilt

 Fakten

Alter                      1 Jahr  – 6 Jahre
Kapazität                max. 5 Kinder pro Tagesmutter
Öffnungszeiten        8:00 – 17.00 Uhr

Pädagogische Ziele  

Unser Hauptanliegen besteht darin, kompetent und liebevoll die Entwicklung der Kinder zu eigenverantwortlichen
gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu unterstützen.
Wir begreifen die Kinder dabei als vollwertige Menschen, die wir respektieren und wertschätzen. Dem gemäß steht
im Vordergrund unsere Pädagogik das Kind mit seiner Persönlichkeit, seiner Entwicklung, seinen Erfahrungen und
Erlebnissen wahrzunehmen.
Die Erziehung orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen der Kinder nach Zuwendung – Abstand, Geborgenheit –
Freiheit, Bewegung – Ausruhen, nach Spielen, sinnlicher Wahrnehmung, mentaler Herausforderungen und kreativem Gestalten.
Unser Ziel ist es auch eine Atmosphäre zu schaffen, in der die Kinder ihre sprachliche Ausdrucksfähigkeit gemäß ihrem
Entwicklungsstand ausbilden zu können.
Die Sprachentwicklung fördern beispielsweise durch viel Reden mit den Kindern, freie Erzählungen, erklären,
vorlesen und singen.

  • Projektbezogene Exkursionen und Ausflüge, wahlweise Waldtage
  • Bildungsprojekte für unter 3 Jährige
  • Bildungsprojekte für über 3 Jährige
  • Elternabende
  • Tür-und-Angel-Gespräche

 

Kompetenzen

  • vorhandenen Erziehungskompetenz
  • gute sprachliche und kognitive Fähigkeiten
  • Fähigkeit, die individuellen Bedürfnis der Kinder zu erkennen und darauf einzugehen
  • kindgerechte Ernährung
  • Übereinstimmung mit den Erziehungsvorstellungen der Eltern
  • Toleranz gegenüber anderen Lebensstilen
  • Enge Zusammenarbeit mit den Eltern und das Jugendamt Offenbach
  • Verantwortungsbewusster und verschwiegener Umgang von persönlicher Daten

 

Gesundheits- und Ernährungsgestaltung

  •  „Na klar gesund!“
  • Dass gesundes Essen auch gut schmeckt, kann man am besten durch aktives Vorleben weitergeben.
  • Wir haben feste Essenszeiten.
  • Das Mittagessen ist vollwertig und kindgerecht (Es wird darauf geachtet aus kontrolliertem biologischen Anbau Nahrung zu kaufen).
  • Es gibt bei uns viel Gemüse und Obst – Frisch vom Wochenmarkt.
  • Zum Trinken bieten wir Tee und Wasser an. Vor dem Essen reichen wir uns die Hände und wünschen uns einen guten Appetit.
  • Nach dem Essen werden die Zähne geputzt, dies dient als festes Ritual.

EXTRAS:

  • Für Babynahrung/Gläschennahrung sorgen die Eltern.
  • Eltern die spezielle Nahrung Ihren Kindern anbieten möchten, müssen das Essen selber mitbringen.
    Z. B. Kosher/halal/reines Fleisch sowie bei Allergien und Krankheiten.

 

Schlafen

Schlafens/Ruhezeit von 14.00 bis 15.30 Uhr
Baby´s haben noch keine festen Zeiten und schlafen nach Bedarf.

Vor dem Schlafen bekommen die Kinder ein Schlafhemd/Schlafanzug angezogen, um zu vermeiden, dass
sie die Tageskleidung nass schwitzen.
 
Wenn die Kinder im Bett liegen, wiegen und kuscheln wir mit den Kindern, die die Geborgenheit suchen oder benötigen.

Es wird eine "Gute Nachtgeschichte" vorgelesen oder Einschlaflieder vorgesungen/CD.

 

 Sauberkeitserziehung

Den Zeitpunkt für die Sauberkeitserziehung bestimmen die Eltern. Wir raten Ihnen folgendes:

  • Im Sommer beginnen (wenig Kleidung)
  • Den Body gegen Unterhemd mit Unterhose ersetzen
  • Dem Kind Hosen anziehen, Ihr Kind kann die Kleidung dann alleine ausziehen


Zum Erfolg führen:

  • Kind regelmäßig aufs Töpfchenschicken (anfangs mit Begleitung)
  • „Pipi“ und „großes Geschäft“ bestaunen und gemeinsam hinunter spülen
  • Kind anleiten, sich die Hände zu waschen
  • Kind nicht unter Druck setzen, z.B. du bist schon so groß und trägst noch Windeln
  • Wenn es auch mal daneben geht, nicht schimpfen.

 

 


nPage.de-Seiten: Carina-Karpatenstreunerin.de.to | ♫Radio-Sawasdee, einfach und gut!♫